Nabu Bremen Vahr März 2017.
Ich habe mir erlaubt wahrzunehmen. Eine Ganzheit.
Mit:
G. M. Hansestadt Bremen Künstler und Mensch Günter Meyer

 und dem kosmischern Glücks Vogel: "Yata".
999
Auf das Bild clicken.
d
Ich Yata meine: Nabu gehört der ganzen Menschheit, der Erde und dem gesamten Planeten.
Ein Mensch. Eine Kreatur. Eine Erde. Ein Planet. 
Eine Pattform. Ein Inhalt. Zusammen. In Freiheit.
Jetzt! Und immer da. So sei es! In der Tat!

Nabu Bremen Vahr.
So sieht es im März 2017 aus.
Auf die Bilder clicken.
s  d
Mutter Erde gab all die Jahre ihren Segen für die Gärtnerei. Diese Zeit ist jetzt um.
    d  d  
Wir Erden Menschen danken Mutter Erde. Bremen dankt.
s  s
Wir geben Mutter Erde und der Natur ein neues Outfit. Und bitten um ihren Segen.
d  s
Mögen Tiere, Pflanzen und alle Lebewesen gedeien.
s  w
Wir bitten auch Sonne, Mond, die Natur und die Elemente um Unterstützung.
s  f
Ebenfalls bitten wir um Schutz vor jedem Unheil.
d  d
Mögene Erwachsene, die Kinder und alles was diesen Boden betritt, Freude und Erholung finden.
x  e
Alles was wir Menschen der Erde entnehmen, müssen wir der Erde zurück geben.
s  d
Ansonsten sind wir Diebe.
d  d
In absehbarer Zeit werden wir Menschen mittels Plasma GaNS Natur Technik der Erde und den Pflanzen zurückgeben was wir genommen. Ab nun beginnt die Neue
Plasma GaNS Zeit.
s  s
Die Arbeit mit den Plasma Gansen wird große Freude und reiche, gesunde Früchte bringen.
d  v
Diese
Plasma GaNS Natur Technik gibt es speziel nur ab jetzt auf der Erde.
Dank des Herrn Keshe Systems. Es ist die Weiter Entwicklung anderer Planeten Techniken.
d  s
Hunger, Kriege und Armut wird es nicht mehr geben.
d  d
Ihr seht es im unteren Video.

s  v
Wir sind dann: Eine Menschheit, eine Erde, ein Planet im Frieden und Freiheit.
s  d
Wir leben, geben und nehmen alles aus der Fülle.
d  d
Das ist Himmel auf Erden.
d  d
Dass ist das Paradies.
d  s
Das ist Schlaraffia Land. Schangrila.
d  x
So sei es!!!
f  d
Wir alle sind hier Schöpfer unserer Wünsche.
d  d
Dieses sind wir unseren Kindern schuldig.
d  e
Im Plasma GaNZ Zeitalter brauchen wir keine Kriege mehr.
Das haben unsere Vorfahren und einige von Heute noch getan.

d  d
Konsum, Gier und Macht werden ein Ende haben. Es wird alles für Alle da sein.
d  s
Viele Menschen müssen und werden gehen. Genauso war es mit der alten Gärtnerei und ihren Besitzern. Hier danken wir ganz herzlich diesen wunderbaren Menschen. Sie gaben ihr Bestes.
s  d
Auch die neuen Wirkenden hier, werden ihr Bestes tun.
d  s
Wir bitten um den Segen des Schöpfers aus dem alles entspringt.
d  d
Gute Park und Wanderwege sind vorhanden.
f  r
Bitte schont die Natur. Sauberkeit und Gesundheit wird dann auch Euer Eigen sein.
f  d
Ich hoffe das diese Seite mit der Zeit noch ergenzt werden.
d  c
Pkw und Anhäger des Hansestadt Bremen Künstlers Günter Meyer.
f  x
Links neben und hinter dem Real Gebäude kommt man zum Nabu. 7 Minuten Geh Zeit.
d  d
Der Laub Baum Wald.         Unterstell Gebäude.
d  d
Die Nabu Wirker am arbeiten.                    Für Klein Tier Behausung.
s  s
Määh!                            Hühner, gack, gack.
s  f
Kompost Kasten.                      Pflanzen Verkauf Stand.
s  d
Diverse Lebewesen Behausung.
d  f
Seht und fühlt.
f  d
Nabu Eingang und Ausgang. Wie wird es weiter gehen. Mit der Plasmatischen Welt natürlich.
Wir Menschen werden lernen ohne Kriege zu leben.
Es war mir eine große Freuude dieses alles hier zu erstellen.
Hansestadt Bremen Künstler Günter Meyer.

Nabu Bremen Vahr 5. Mai 2017
d  x

              Noch nicht abgerissen, aber es wächst wunderbar.      Schon zum Teil abgerissen.
f  a  
Zwischenwelten.
s  s
Weg damit. Es hat ausgedient.   Agni, das ewige Feuer wird entzündet für neues Entstehen.
s  s
              Neu gepflügt.                                                       Es wächst auch hier.
w  s
              Wo sind die Eier? Wo?                    Ruhe und Grabesstätte eines hinüber gegangenen Vogels.
d  d  s
Asymetrische Krümmungen. Müssen auch sein.
s  d
              Es grünt in Neu Gebiet.            Ja, sie haben bald ausgedient und erfüllen einen neuen Zweck.
s c  a
So sieht es beim dichten Bewuchs aus.        Reste von Atlantis.              Alantis Neu Bau Blumen - Was?
a  c
Es wird neu rankeln.                             Die Brücke am Quai.
s  f
Neues Land.                                  Atlantis Wasser Fluß Becken.
s  f
Stamm Baum Ruhestätte.                                           Atlantis Neu Bau.
s  w
Na, ja. Wasserloch. Ziemlich mau.                    Atlantis Neu Bau aus altem Lemuria.Material.
s  s
Dach Ziegeln von Altbauten.                                         Neues Erdbeer Beet.
s  s  s
      Atlantis Neu Bau.                                             Diestel Beet.                                  Rahmen Beet.
s  s  c
Neu Land,                                          Kompost 1.                                        Kompost 2.
c  s
                                                                 Wollt ihr weiter Leben?
s  s
Hier kann man Pflanzen erwerben.   Und hier kann man sich ausruhen oder was essen und trinken.
s  d
Was wächst da so gut?                          Gewächshaus Schrott zum verkaufen für neue Anlagen.
s  d
Da tut sich was.                                                  Der alte Koch Kessel.
y  a  a
Der alte Heiz Kessel.                       Die Heizungsrohre etc.                      Es wächst noch im alten Glas Haus.
s  d
Hier auch.                                                           Und hier draußen auch.
 s  s
Alte Gewächshaus Gerippe.                                  Neue Kücken.

13. Juni 2017 
  

s  w
Mama und Papa. Sieht man nicht so genau.
s  s
          Ranch Modul               und          Beet Anlage im wachsen.
s  s
Die Inka Anlage bepflanzt.
s  a
Die Chinesische Mauer bepflanzt.          Indianisches Bohnen Zelt Gerippe.
s  a
Es wächst super. Danke Mutter Natur. Danke Mutter Erde.
w  w
Der Glücks Klee muß dabei sein.              Die Diestel auch. Sie ist der Schutz Wächter.
e  y
Das wars erst mal.     Alles wächst gut. Wir sind alle zufrieden.   Danke.
Noch stehen die alten Gebäude Reste. 
Ich sage hier schon mal danke an die ehemalige Gärtner Familie und Mutter Erde.
Auch meinen Dank an die Drepte Farmer Familie.
Gutes Gelingen in der Nabu Welt.
Mit Hansestadt Bremen Künstler Günter Meyer.
Weiter.